Lehrgang "Sicherer Umgang mit Regalen"

Zielgruppe

Lageristen und Flurförderzeugführer

Gemäß Arbeitsschutzgesetz, Betriebssicherheitsverordnung, Produktsicherheitsgesetz, Maschinenverordnung, DGUV-Regel 108-007 „Lagereinrichtungen und -geräte“, DIN EN 15635 u. dgl.

Warum dieser Lehrgang?

In einem Lager sind Regale und Flurförderzeuge unerlässliche Helfer, um Güter zu lagern und zu transportieren. Allerdings können dort auch vielseitige Schäden verursacht werden und große Gefahrenquellen für das Personal und weitere Menschen entstehen.

Unfälle in einem Lager können verschiedene Ursachen haben. In der Regel sind sie aber auf die Arbeit der Mitarbeiter zurückzuführen, da diese die Regale falsch be- und entladen oder aber das Regal mit dem Flurförderzeug beschädigen.

Ein Regal kann dadurch sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt einstürzen. Häufig führen auch Routinearbeiten zu unkonzentriertem und nachlässigem Arbeiten.

Unregelmäßige Prüfungen der Lagereinrichtungen und der Flurförderzeuge oder die Bereitstellung ungeeigneter Arbeitsmittel sind weitere Faktoren, die Unfälle begünstigen.

Inhalte

Die Teilnehmer erhalten einen bedeutsamen Einblick in das „Konstrukt Lagerwesen“, wie die einzelnen „Komponenten“ Stapler, Regal und Arbeitsumfeld zusammenwirken und welche erhebliche Rolle sie selbst für die Gefahrenerkennung und Unfallverhütung spielen.

Termine

Sicherer Umgang mit Regalen

Ort: TCS GmbH & Co. KG, Stuttgarter Straße 57 in 74321 Bietigheim-Bissingen
Referent(in):
Kosten: 290 €

„Steuerbefreiung gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG (Umsatzsteuergesetz)“

Der 1-tägige Lehrgang "Sicherer Umgang mit Regalen gemäß DGUV Information 205-023" ist zu folgenden Daten buchbar: